Weihnachten wird in der Krippe entschieden

veröffentlicht am 8. Dezember 2011

Für manche Christen ist die Weihnachtswerbung von „Media Markt“ eine herabwürdigende Geschmacklosigkeit, für das Unternehmen nur ein Hinweis auf eine Preisgarantie. Der Slogan „Weihnachten wird unterm Baum entschieden!“ erhitzt die Gemüter.

Evangelische und katholische Christen empören sich über den Werbespruch „Weihnachten wird unterm Baum entschieden!“. Mit diesem Slogan der Elektrohandelskette „MediaMarkt“ (Ingolstadt) verkomme das Fest zu einem Anlass für Konsum und gegenseitige materielle Bereicherung, sagt etwa der badische evangelische Oberkirchenrat Matthias Kreplin. Der evangelische Ingolstädter Dekan Thomas Schwarz sieht dadurch sogar die Menschlichkeit verletzt. Inzwischen formiert sich in sozialen Netzwerken wie Facebook massiver Widerstand gegen die Werbung.

Weitere Informationen auf evangelisch.de