Öffentliche Informationsveranstaltung zur Wohnunterkunft Am Aschenland

veröffentlicht am 14. Januar 2015

Am Aschenland soll kurzfristig eine Wohnunterkunft mit 250 Plätzen für Flüchtlinge errichtet werden.

Die Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration (BASFI) beabsichtigt im Bereich Süderelbe Modulbauten für die Unterbringung von bis zu 250 Flüchtlingen an der Straße Am Aschenland zu errichten. Das Bezirksamt Harburg lädt daher zu einer öffentlichen Informationsveranstaltung ein.

Donnerstag, 22. Januar 2015
18:00 – 20:00 Uhr
Cornelius-Kirche, Dritte Meile 1, 21149 Hamburg

Vertreterinnen und Vertreter der Medien sowie interessierte Anwohnerinnen und Anwohner sind herzlich eingeladen, sich über die Planungen zu informieren und Fragen zu stellen.

Teilnehmen werden Bezirksamtsleiter Thomas Völsch,  Heie Kettner (BASFI) und Karen Pein (IBA Hamburg GmbH). Weitere Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind angefragt.