Kirchenglocken entlang der Elbe läuten zum Gedenken

veröffentlicht am 16. Februar 2012

Am Donnerstag, dem 16. Februar läuten um 18:30 Uhr die Glocken aller Kirchen in Süderelbe zum Gedenken an die Flut am 16./17. Februar 1962.

Die Kirchengemeinden und andere Veranstalter laden ein zu einer großen Anzahl von Veranstaltungen zur Erinnerung an die Opfer dieser großen Katastrophe in Hamburg vor fünfzig Jahren.

50 Jahre nach der Sturmflut 1962 – Gedenken in Süderelbe

Weitere Veranstaltungen und Aktionen