Informations- und Gesprächsabend zum Missbrauchsfall

veröffentlicht am 25. April 2013

Montag, 29. April 2013 um 18:00 Uhr
Thomas-Kirchengemeinde, Hausbruch, Lange Striepen 3 A, 21147 Hamburg

In der Thomasgemeinde hat es vor ca. 20 Jahren durch den damals ehrenamtlichen Posaunenkreisleiter R.D. einen sexuellen Missbrauch an einem damals 12-14 jährigen Jungen gegeben.

Wir haben erst jetzt von diesem Vorfall erfahren und sind tief erschüttert.

Der Kirchengemeinderat möchte alles tun, um möglichen weiteren Betroffenen einen Raum zu öffnen, in dem sie die Unterstützung bekommen können, die sie benötigen.

Dafür hat sich die Gemeinde mit Hilfe der Presse an die Öffentlichkeit gewandt.

Wir haben ein Seelsorgehandy mit einer eigenen Rufnummer und eine Mail Adresse eingerichtet, so dass sich Betroffene direkt und absolut vertraulich bei Pastor Dirk Outzen melden können.

Die Handynummer lautet: 0170 609 409 6, die Mail – Adresse: d.outzen@web.de

Hilfreichen Kontakt kann man auch beim kirchlichen Präventionsbeauftragten Rainer Kluck unter Tel.: 519 000 470 oder der Mail-Adresse r.kluck@kirche-hamburg-ost.de finden.

Wir weisen außerdem auf folgende, nicht kirchliche Beratungsangebote hin:

Beratungsstelle basis-praevent, Rainer Ulfers/Clemens Fobian (Fachberater), Tel.: 040/ 398 42 662 basis-praevent@basisundwoge.de

Rechtsanwältin Gisela Friedrichs, Recht am Ring, Tel.: 040/ 76 75 55 11 mail@rechtamring.net

 

Für den Kirchengemeinderat, Pastor Ulrich Krüger