Chorprojekt mit der Kantorei Süderelbe: Händel, Messias

veröffentlicht am 31. März 2014

Balthasar Denner:
Portrait von Georg Friedrich Händel

Wollten Sie nicht schon immer mal das berühmte „Halleluja“ singen? Hier können Sie es! Bei der Komposition dieses überwältigenden Chores soll Georg Friedrich Händel den Himmel offen gesehen haben – und Ihnen wird es vielleicht ähnlich gehen.
Die Michaeliskirchengemeinde Neugraben und die regionale Kirchenmusik laden zum Mitsingen ein! Wir wollen das „Halleluja“ und andere bekannte Sätze aus dem „Messias“ für ein Konzert in Bispingen am 25. Mai 2014, 17 Uhr, einstudieren. Später sollen weitere Aufführungen in Hamburgs Süden erfolgen.
Sie trauen sich das nicht zu? Keine Sorge! Unser Chor kennt das Werk bereits; Sie werden von einer freundlichen Gemeinschaft aufgenommen und getragen.
Die Probentermine:
Donnerstags, 19h30 – 21h30 (ab dem 10. April; nicht am Gründonnerstag, 17. April).
Zusätzliche Proben:

  • Freitag, 25.4.2014, 19h30 – 21h30
  • Freitag, 2.5.2014, 19h30 – 21h30
  • Samstag, 24.5., 12 – 14 h (Generalprobe)

Alle Proben finden in der Michaeliskirche Neugraben statt (Cuxhavener Straße 323, 21149 Hamburg). Kommen Sie gerne einfach vorbei!
Auskünfte erteilt Jan Kehrberger, 040 – 7900 49 76 (AB) oder jankehrberger@web.de