Ausfahrt nach Schloss Gottorf – 31. März

veröffentlicht am 11. März 2015

Fischbek | Am 31. März führt die Ausfahrt der Cornelius-Gemeinde nach Schleswig-Holstein. Das auf einer kleinen Insel im westlichen Ausläufer der Schlei gelegene Schloss Gottorf, Hauptresidenz der früheren Herzöge Schleswig-Holstein-Gottorf, ist heute der Sitz zweier Landesmuseen.

Die Sammlungen der Kunst und Kulturgeschichte reichen vom hohen Mittelalter bis zur Kunst der Gegenwart. Die Archäologie ist Archiv für 120.000 Jahre Landesgeschichte und Schaufenster der aktuellen Forschung. Ein Highlight-Exponat der archäologischen Ausstellung ist das „Nydamboot“, ein Ruderboot aus der Germanenzeit welches ca. 1.700 Jahre alt ist. Während unserer archäologischen Führung werden wir vieles mehr über die Eisenzeit in Nordeuropa, das „Nydamboot“ und Moorleichen erfahren.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen begeben wir uns dann mit „Prinzessin Anna Dorothea“, auf eine Reise in die Zeit des Barock. Die sechste Tochter des Herzogs Friedrich III., die unverheiratet ihr ganzes Leben auf Schloss Gottorf verbrachte, präsentiert uns ihr Schloss und berichtet vom höfischen Alltag im 17. Jahrhundert.

Im Anschluss daran stärken wir uns bei Kaffee und Kuchen im Schloss-Restaurant, bevor wir dann unsere Heimreise antreten.
Abfahrt an der Cornelius-Kirche: 9:00 Uhr
Der Preis für Bus, Eintritt, Führungen, Mittag und Kaffeetrinken beträgt € 50.
Ankunft Cornelius: ca. 18:00 Uhr
Eine Anmeldung im Gemeindebüro ist erforderlich: 701 95 56