27. Januar 2016 – Gedenktag zur Befreiung von Auschwitz

Der Frauen-Gesprächskreis nimmt teil:

Öffentliche Gedenkveranstaltung
Der 27. Januar naht – der Tag des Gedenkens der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz vor 71 Jahren.
Zahlreiche Veranstaltungen weisen darauf hin.
Unser Frauen-Gesprächskreis der Michaeliskirche in Neugraben auch. In diesem Jahr im Rahmen folgender Veranstaltung, zu der wir uns treffen werden:
Im Namen der Stadtteilschule Fischbek-Falkenberg und der „Initiative
Gedenken in Harburg“ laden wir herzlich zu der

Öffentlichen Gedenkveranstaltung anlässlich der Einweihung der STOLPERSTEINE
für Alice Weilová und 17 weitere Opfer des Nationalsozialismus im Bezirk Harburg

Mittwoch, d. 27. Januar 2016, 10.00 Uhr
Falkenberghalle, Heidrand 5, 21149 Hamburg,

ein, zu der auch Frau Dr. Eva Keulemansová, geb. Weilová (Jg. 1927),
aus Prag mit ihrem Mann anreisen wird. Am Ende der Veranstaltung
wird sie den STOLPERSTEIN für ihre Mutter am Falkenbergsweg 62
in HH-Neugraben enthüllen.
Verkehrsverbindung: S-Bahnstation Neugraben (S 3, S 31), HVV-Bus 240
(Richtung Waldfrieden), Haltestelle: Heidrand.
Einladender für die Initiative: Klaus Möller

Die Stolpersteine

Die Stolpersteine

 

Pastor Hanno Billerbeck von der kirchlichen Gedenkstättenarbeit an der KZ.Gedenkstätte Neuengamme

Pastor Hanno Billerbeck von der kirchlichen Gedenkstättenarbeit an der KZ.Gedenkstätte Neuengamme

Klaus Möller, Sprecher der Initiative Gedenken in Harburg

Klaus Möller, Sprecher der Initiative Gedenken in Harburg

Thomas Grübler, Schulleiter der Stadtteilschule Fischbek-Falkenberg

Thomas Grübler, Schulleiter der Stadtteilschule Fischbek-Falkenberg

Dier Stolpersteine werden enthüllt

Dier Stolpersteine werden enthüllt

 

Schüler legen Blumen nieder

Schüler legen Blumen nieder

 

Programm

 

 

Namensliste